Ihre Steuerberater in Heidenheim

Kompetent - Korrekt - KHS

Infothek

Zurück zur Übersicht
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 07.08.2020

Veräußerungserlös aus einem Managementbeteiligungsprogramm kein geldwerter Vorteil

Das Finanzgericht Baden-Württemberg hat zu der Frage Stellung genommen, ob ein erzielter Erlös aus der Veräußerung einer Managementbeteiligung einen bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit zu berücksichtigenden geldwerten Vorteil aus dem Beschäftigungsverhältnis darstellt (Az. 2 K 1774/17).

Streitig war zwischen Kläger und Finanzamt die steuerrechtliche Behandlung eines Veräußerungserlöses aus einer Managementbeteiligung als geldwerter Vorteil bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit.

Das FG Baden-Württemberg entschied zugunsten des Klägers. Der vom Kläger erzielte Erlös aus der Veräußerung der über die Manager-KG gehaltenen Anteile stelle keinen bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit zu berücksichtigenden geldwerten Vorteil aus dem Beschäftigungsverhältnis dar. Beteilige sich ein Arbeitnehmer kapitalmäßig an seinem Arbeitgeber, könne die Beteiligung eigenständige Erwerbsgrundlage sein, sodass damit in Zusammenhang stehende Erwerbseinnahmen und Erwerbsaufwendungen nach Auffassung des Gerichts in keinem einkommensteuerrechtlich erheblichen Veranlassungszusammenhang zum Arbeitsverhältnis stehen. In diesem Fall nutze der Arbeitnehmer sein Kapital als eine vom Arbeitsverhältnis unabhängige und eigenständige Erwerbsgrundlage zur Einkünfteerzielung. Vorliegend sei der Veräußerungserlös auch keiner anderen Einkunftsart zuzuordnen. § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 Satz 1 i. V. m. § 20 Abs. 1 Nr. 1 EStG, wonach zu den Einkünften aus Kapitalvermögen auch der Gewinn aus der Veräußerung von Anteilen an einer GmbH gehört, sei erstmals auf Gewinne aus der Veräußerung von Anteilen anzuwenden, die nach dem 31.12.2008 erworben wurden. Da der Kläger seine Anteile bereits im Jahr 2006 erworben habe, seien diese Vorschriften auf den im Streitjahr 2007 erzielten Veräußerungsgewinn nicht anwendbar.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.